Sonntag, 6. September 2015

____________________________________________________________________

 -------------------------------------------------------------------------------
Ich war eigentlich schon immer so. Ich war eigentlich schon immer hier. Nur eigentlich, ist so ein Wort, bei dem ein aber mehr alsnur mitschwingt; und immer ist eine verdammt lange Zeit. 

Doch Zeit ist ja sowieso relativ. Mir ist das relativ egal; ich meine, wir haben sicherlich, ja ganz vielleicht ein bisschen sicher, andere Wahrnehmungen. Aber ist ja auch egal, denn viel mehr würde es mich interessieren, wie du mich so wahrnimmst, wenn wir uns sehen, sehe ich so viel mehr in dir, als bloß eine Hülle aus Fleisch und Blut. Du bist so unglaublich schön, dass ich es selber kaum glauben kann und oh man; du bist so tief in meinem Herzen drinnen. Wie auch immer das möglich ist. 

Aber ist ja auch egal, denn viel wichtiger ist es, dass das mit uns möglich ist. Und noch vieles mehr. 
Du bist mein Meer, weißt du noch; ich hoffe du vergisst es nicht, du bist mein vergiss mein nicht. 
Und das ist nicht nur so daher gesagt. Du bist diese kleine, blaue Blume, die immer und überall verstreut im Garten meiner Oma aufzufinden war. Du bist ein Vergissmeinnicht auf so vielen, verschieden Ebenen. 

Du begegnest mir auf so vielen Ebenen. Du und ich, wir begegnen uns und ich finde den Weg immer weiter zu mir. Im hier und jetzt. Und wo hier ist, und ob das jetzt von eben gerade, nun schon längst vorbei ist, das ist eine verdammt gute Frage. Und ich frage mich so viel; weshalb ich gar nicht so recht weiß, wo ich überhaupt anfangen soll. Und was ich soll oder nicht soll, das ist ja auch egal, viel wichtiger ist, dass ich ich bin. Und was der Sinn, meines, deines, unseres Daseins ist, das habe ich noch immer nicht herausgefunden. Aber ich bin auf der Suche nach den Fragen der Fragen. 
Und wenn wir uns gefunden  haben, dann gebe ich dir Bescheid. 

Aber viel wichtiger ist ja, ganz vielleicht ein bisschen, dass wir leben. Im hier und jetzt. Beisammen. Zusammen. Im hier und jetzt. Lieben. 


________________________________________________________________________________________
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kommentare:

  1. Schön geschrieben. Ihr seht so unglaublich glücklich aus!

    AntwortenLöschen
  2. bin gerade zufällig auf deinen blog gestoßen und habe mich sofort in ihn verliebt! wenn ich mal keine kopfschmerzen habe, beginn ich ne kleine stöbertour! aber jetzt lass ich dir schon mal n kompliment da: wunderbarer text und wirklich sehr sehr schöne bilder. schleim, schleim, ich weiß. aber ist wahr.
    liebste grüße von mir (laura)
    xx

    AntwortenLöschen
  3. Hey du liebe!
    Ich weiß nicht, ob du dich noch an mich erinnerst, habe gerade alte Kommentare auf meinem Blog durchgestöbert und einen ganz lieben von dir gefunden. Da dachte ich, dass ich unbedingt mal auf deinem Blog vorbeischauen muss.. Ich habe schon lange nicht mehr Bilder gesehen, die so eine Innigkeit & Geborgenheit ausstrahlen, ihr seht so wundervoll glücklich aus! Die Musik und der Text unterstreichen das ganze auf eine ganz wunderbare Weise. Freue mich gerade wirklich sehr.

    Lasse ganz viele liebe Grüße da,
    Carolin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare :* Also nur zu!

Lia 2012 || thecruelkid.blogspot.com