Sonntag, 20. März 2016

Welt, Welle, Widerstand.

In Zeiten des inneren Widerstandes.
Ich fühle mich frei; hab den Verstand verloren.
Du bist der Geruch von Frühling. Ich bin die Frühjahrsmüdigkeit.
Die Welt ist ein Ozean und ich bin die Welle.
Eine von vielen. In meiner Existenz alleine.
Obgleich; ich stehe mir zur Seite.

Lass mich tanzen.
Lass mich laufen.  
In Zeiten des inneren Widerstandes;
fliegen.

Ich bin ein wehender Grashalm. In dunkler Nacht; umhüllt vom Winterwind. 
Ich bin verwirrt.
Ich bin wagemutig, wenn ich will und das ist eher recht selten. 
Ich bin Witze-nicht-versteher, Worteumdreher und Hellseher.
Außer bei Tageslicht, da trage ich eine Sonnenbrille.
Ich bin wirre Sachen von sich Geber.
Ich bin bin wissbegierig;
wenn ich nicht gerade schüchtern bin.

Ich suche nach dem Sinn.
Ich mag wer ich bin, doch ich will mich noch verändern. 

In Zeiten des inneren Widerstandes; zu mir stehen. 

Kommentare:

Ich freue mich über Kommentare :* Also nur zu!

Lia 2012 || thecruelkid.blogspot.com